Image
Top
Menü

Geschickt kombiniert zum Erfolg

Jenseits der Spenden wollten wir den Unterstützerinnen von medica mondiale Gelegenheit bieten, ihre Solidarität mit den Frauen im Nordirak zum Ausdruck zu bringen. Rund 1.500 dieser Mutmach-Postkarten fanden ihren Platz als „Baum der Hoffnung“ im Frauenzentrum von Dohuk.

Kunde
medica mondiale e.V.

Datum
September 2015

ÜBER DAS PROJEKT
Zwei Formate und drei Versionen für vier verschiedene Zielgruppen: GroßspenderInnen, aktive SpenderInnen, Kritische und Inaktive. Für die GroßspenderInnen liegt anstelle eines Flyers eine vierseitige Projektbeschreibung bei, von einer Büroklammer zusammengehalten. Dokumentarische Elemente wie Zeit- und Budgetplanung ergänzen hier die klassischen Human-Interest-Storys. Kritische und inaktive SpenderInnen ermutigt vor allem die persönliche, aufforderungsstarke Hülle zum Öffnen und Lesen. Alle gemeinsam werden durch die Postkarten an die Frauen in Dohuk in sechs verschiedenen Grundfarben wesentlich stärker involviert als es bei den meisten Mailings der Fall ist.